Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers

Benjamin Gröschner verstärkt Team von H’Otello in Berlin

Profile Photo By: Carsten Hennig
June 1, 2017

Benjamin Gröschner verstärkt Team von H’Otello in Berlin

Berlin, 01. Juni 2017 –
Benjamin Gröschner treibt seine Karriere im H’Otello K’80 in Berlin mit großen Schritten voran. Seit Anfang 2017 ist er Operations Manager im Haus am Savignyplatz in Berlin-Charlottenburg.

Benjamin Gröschner
Benjamin Gröschner

Dass er in die Hotelbranche gehört, war dem 29-jährigen schon immer klar. Doch nach seiner verkürzten Grundausbildung zum Hotelfachmann und einem Jahr Tätigkeit als Rezeptionist und Veranstaltungsassistent ließen ihm sein Tatendrang und Wissensdurst keine Ruhe. Sein Ziel stand ihm klar vor Augen: Er wollte ins strategische Hotelmanagement.

An der Hotelfachschule Thüringen lernte Gröschner die betriebswirtschaftlichen Abläufe im Hotel. Den Abschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt für Hotel und Gaststättengewerbe in der Tasche, zog es ihn nach Berlin – aber nicht ohne sich vorher noch einen Lebenstraum zu verwirklichen: Ein halbes Jahr arbeitete er auf einem Kreuzfahrtschiff im Front Office und entdeckte so die Welt vom Wasser aus.

Zurück von den „sieben Weltmeeren“ steuerte Gröschner zielstrebig das H’Otello an – und begann dort als Trainee im Bereich Operations. Auf das Traineeship folgte ein Jahr als Direktionsassistent und nun der Sprung zum Operations Manager.

Die Marke H’Otello und insbesondere sein Heimathotel, das K’80 in Berlin, bedeuten Gröschner viel: modern, puristisch und mit hochwertigem Design setzt das Hotel neue Maßstäbe in seiner Preisklasse. Dabei bleibt der individuelle Gast stets im Vordergrund – 84 Prozent Stammkunden sprechen für den Erfolg des Konzepts. Aber Benjamin Gröschner ruht sich nicht auf Erfolgszahlen aus. Stattdessen fasst er die nächsten Ziele ins Auge, denn er weiß, dass die Hotelbranche stets im Wandel ist. Voll frischer Ideen und Energie arbeitet Gröschner mit seinem Team am Puls der Zeit, ohne sich dabei von kurzlebigen Trends beirren zu lassen – ganz nach der Philosophie des H’Otello.

all access

Get full access to the hospitality industry news.

Sign up now. It’s free
Or import your details from