Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hotelmarkt

Les Bains – Die Geschichte des Pariser Hotels: Ein Blick zurück und nach vorn! 

Profile Photo By: Carsten Hennig
June 6, 2017

Les Bains – Die Geschichte des Pariser Hotels: Ein Blick zurück und nach vorn! 

Paris, 06. Juni 2017 –
Man könnte meinen, der Mann hinter dem berühmten, wiederbelebten Pariser Nachtclub Les Bains Douches hätte einen perfekten Werdegang, aber das wäre nur die halbe Geschichte. Für Jean-Pierre Marois war es nicht nur eine familiäre Verpflichtung, sondern auch ein Bedürfnis, die Seele dieses jahrzehntelangen Promi-Hotspots – eine intime Spielwiese für Bowie, Jagger und Gainsbourg – im heutigen Hotel Les Bains aufleben zu lassen. Das moderne Les Bains ist sowohl eine Hommage an seine illustre Vergangenheit, als auch eine neue, kühne Herangehensweise an die Gastfreundschaft mitten im Herzen von Paris.

Les Bains Paris

Das Gebäude in der Rue du Bourg L’Abbé beheimatete früher das bekannte Pariser Belle Époque Badehaus, bevor es in der dekadenten Phase der 1970er Jahre zu einem Kult-Club wurde. Durch seinen Vater, Eigentümer und Betreiber des Klubs, wurde Jean-Pierre von Kind an mit der Geschichte des Hauses vertraut. Eine Historie des Les Bains Hotel, so divers wie legendär: Von den Besuchen des Schriftstellers Marcel Proust im eleganten Spabereich, bis hin zu den Kaffeebesuchen der Les Halles Arbeiter, die nach Feierabend auch gerne auf einen Schluck Brandy vorbei kamen. „Das Gebäude hat eine kraftvolle Aura, ein Mix aus Glamour und schonungslosem Geist zugleich“, erklärt Marois. „Das Les Bains reflektiert das Erbe der Pariser Kultur und transferiert es gleichzeitig in die Zukunft. Es ist ein Hotel wie kein anderes.“

Um das Erbe des Hauses – sowohl ikonisch, als auch ikonoklastisch – gebührend in Szene zu setzen und auch für die kommenden Generationen zu erhalten, konzipierte Marois einen authentischen und zugleich innovativen Ansatz für sein Hotel. „Ich habe so viele wundervolle Hotels gesehen, die durch Umbau und Renovierung verschandelt wurden. So viele Orte und Häuser, die durch das Design kahl und ungemütlich gemacht worden sind“, erklärt Marois. „Doch der Trick ist ganz einfach – die wahre Aura des Bauwerks erhalten. Ich möchte, dass meine Gäste, die dieses einzigartige Gebäude betreten, diese Aura spüren und verstehen, dass es schon immer ein Hotel war. Ich möchte, dass sie die gesamte Geschichte des Hotels fühlen, mit all ihren zahlreichen, unglaublichen Geschichten und Menschen, die das Les Bains betreten haben.“

Dass Innovation ein wichtiger Faktor für Erfolg ist, wusste Marois von Anfang an. Als Hotelier erwies er sich als geschickt darin, seinem ersten Bestreben – ein Businesshotel in Paris zu eröffnen – komplett den Rücken zu kehren, nachdem ihn seine Bankberater überzeugten, ein ganz anderes Projekt zu starten – welches bereits nach kurzer Zeit zu einem der beliebtesten Boutiquehotels der Stadt wurde.

Im Gegensatz zu den meisten Hoteldirektoren ist Marois auch ein erfolgreicher Filmproduzent. Unter anderem produzierte er das starbesetzte Werk „Mary“ von Abel Ferrara sowie Oliver Stones Dokumentation „South of the Border“ und führte bei der Satire „American Virgin“ Regie.

Auch wenn es auf den ersten Blick scheint, als hätten diese beiden Berufe nichts miteinander zu tun, beweist Marois das Gegenteil: „Die Suche nach einem perfekten Hotel ist wie der Prozess, ein gutes Buch in ein Drehbuch zu verwandeln. Und die Suche nach einem geeigneten Architekten ist wie die Suche nach einem guten Regisseur. Beide Projekte sind überwältigend. Alles muss in perfekter Harmonie zueinander sein, die Kamerasteuerung muss die Schauspieler komplementieren und die Bearbeitung muss das gesamte Material veredeln, genau wie das Design die Aufgabe eines Gebäudes unterstreichen und neues Leben in das Haus bringen muss.“

Um seine Vision zu realisieren, verfolgte Marois klare Regeln: Das Les Bains durfte keinesfalls ein reiner Nostalgie-Trip werden oder nur mit einer schwachen Hommage an den alten Ruhm erinnern. Stattdessen sollte es einen Schritt weiter, einen Schritt nach vorne, gehen. Form, Funktion und Geist des viel geachteten Gebäudes bilden ein großes Erbe: vom exquisiten Interior Design bis hin zu zahlreichen Merkmalen des dekadenten Lebensstils der Pariser Bohème. Aber dennoch richtet das Pariser Les Bains seinen Fokus auf die Zukunft und wird wohl immer bis ins Mark innovativ bleiben. 

all access

Get full access to the hospitality industry news.

Sign up now. It’s free
Or import your details from