Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers

Maximilian Kolb ist neuer Hotelmanager im Soulmade München

Profile Photo By: Carsten Hennig
July 5, 2017

Maximilian Kolb ist neuer Hotelmanager im Soulmade München

München, 05. Juli 2017 –
Mit Maximilian Kolb (33) betritt ein neuer Hotelmanager und ein „junger alter Hase“ in der Welt der Hotellerie die Bühne des Soulmade, des ersten Businesshotels aus Holz im Münchner Norden.

Maximilian Kolb
Maximilian Kolb

Der gebürtige Schrobenhausener, der seinen Werdegang im Arco Schlösschen in Neuburg an der Donau als Oberkellner begann und im Vier-Sterne-Superior Parkhotel Heidehof in Ingolstadt seine Ausbildung als Hotelfachmann absolvierte, verantwortet fortan die Position des Hotelmanagers im Soulmade, das sich schon so kurz nach seiner Eröffnung über mehrfache Auszeichnungen und Nominierungen freuen darf. Seit 2003 in der Gastronomie und Hotellerie tätig, arbeitete Kolb, der vor seiner jetzigen Aufgabe berufsbedingt u.a. in Ingolstadt, Augsburg, Hamburg, Osnabrück und Österreich gelebt hat, in unterschiedlichen Positionen und Bereichen: die ersten fünf Jahr waren überwiegend gastronomiegeprägt.

Durch den Umzug im Anschluß an seine Lehrzeit nach Augsburg ins renommierte Steigenberger Drei Mohren, begleitete er vor Ort mehrere Aufgaben – vom Commis de Rang über Controlling bis zum F&B Assistant Manager, „lernte dadurch viele Facetten der so bunten Gastronomie kennen“ und war derart angetan von der vielschichtigen Arbeit im Hotel, dass er beschloss, fortan der Hotellerie treu zu bleiben. Ein Management-Short-Term-Trainee Programm im Hotel Louis C. Jacob Hamburg folgte. Daraufhin übernahm Kolb von 2012 bis 2015 in drei Häusern der Steigenberger Gruppe – das Remarque in Osnabrück, das Hotel Drei Mohren in Augsburg und im Parkhotel Braunschweig – die Position des Assistant F&B Managers sowie des F&B Managers, verantwortete in seinem Bereich die Neueröffnung für die Hotels in Augsburg und Braunschweig, bevor es ihn dann nach Oberösterreich in die Therme Geinberg verschlug. 2015 erreichte Maximilian Kolb dann der Ruf der H´Otello Gruppe in München, wo er bis 2017 die Aufgabe des Operations Managers in zwei Häusern innehatte.

Vor diesem fundierten Hintergrund kennt er das komplexe Business um Gäste, Erwartungen, Anforderungen und Service bildlich gesehen so gut wie nun bald schon sicher jede Ecke seines neuen Schaffungskreises im Hotel Soulmade, dem er seit Beginn des Sommers als Hotelmanager vorsteht. Dazu Kolb: „Ich freue mich sehr über diese Chance – hat mich doch neben dem Haus selbst, seiner Bauweise aus Holz und seinem so gänzlich neuen Ansatz in der Welt der Hotellerie, vorwiegend auch die Philosophie der gelebten Achtsamkeit und das menschliche Miteinander am meisten angesprochen. In meiner neuen Position kann ich mich und meine Fähigkeiten voll einbringen, jede Menge lernen und hoffentlich meinen Teil dazu beitragen, Soulmade als junge Marke weiter zu schärfen, zu stärken und zu positionieren.“

all access

Get full access to the hospitality industry news.

Sign up now. It’s free
Or import your details from