Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers

So geht Talentförderung richtig! Siegard Lackinger siegt beim Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels!

Profile Photo By: Carsten Hennig
October 19, 2018

So geht Talentförderung richtig! Siegard Lackinger siegt beim Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels!

Fuschl bei Salzburg, 17. Oktober 2018 – Die Selektion Deutscher Luxushotels legt seit Jahren höchsten Wert auf Talentförderung. Die jährlichen Azubi-Contests sind Benchmark für das Prinzip Fordern & Fördern. Dabei werden die herausragenden Nachwuchskräfte im Finale mit kniffligen Aufgaben herausgefordert und mit einem sehr komfortablen Rahmenprogramm sowie höchst attraktiven Preisen belohnt. Beim diesjährigen Finale im Schloss Fuschl Resort & Spa bei Salzburg siegte Siegard Lackinger, angehende Hotelfachfrau im zweiten Lehrjahr aus dem Gastgeber-Haus. Zweitplatzierte wurde Franziska Gnad, die im Brenners Park Hotel & Spa in Baden-Baden ebenfalls im dritten Lehrjahr zur Hotelfachfrau ausgebildet wird. Den dritten Platz belegte Sofie Engel aus dem Breidenbacher Hof in Düsseldorf, die dort im dritten Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau ist. 

Siegard Lackinger (Mitte), angehende Hotelfachfrau im zweiten Lehrjahr, siegt beim Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels! Großartig! Herzlichen Glückwunsch! (Foto: SDL)
Siegard Lackinger (Mitte), angehende Hotelfachfrau im zweiten Lehrjahr, siegt beim Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels! Großartig! Herzlichen Glückwunsch! (Foto: SDL)

Beim Azubi-Contest werden praktische wie theoretische Kenntnisse abgefragt, die die Nachwuchskräfte in ihrem Berufsalltag benötigen. So mussten die Teilnehmer zum Beispiel einen schriftlichen Text mit verschiedenen Fragen über den Verbund, aber auch Allgemeinwissen beantworten, eine Kaffee-Spezialität zubereiten, Servietten falten und einen Knopf annähen. Natürlich durfte auch in diesem Jahr die schon traditionelle Blindverkostung nicht fehlen, bei der zum Beispiel Kerbel oder auch Kurkuma identifiziert werden mussten. Die Kreativität und Phantasie der Teilnehmer waren ebenfalls gefragt: Passend zur Jahreszeit musste diesmal ein dekoratives Gesteck mit Herbstblumen und Kürbis arrangiert werden. Den Abschluss bildete wie immer eine gemeinschaftliche Aufgabe aller sieben Azubis; in einem selbstentworfenen kurzen Sketch gab es einen Einblick in die Zukunft, in der Roboter die menschlichen Mitarbeiter im Hotel ersetzten. 

Der Wettbewerb stand ganz im Zeichen der Aus- und Weiterbildung: Neben Übernachtungen in den Mitgliedshäusern des Verbunds wurden die ersten drei Plätze mit Gutscheinen im Wert von 500 bis 3.000 Euro für Weiterbildungslehrgänge des renommierten IST-Studieninstituts in Düsseldorf prämiert.

all access

Get full access to the hospitality industry news.

Sign up now. It’s free
Or import your details from